Sonntag, 28. Februar 2016

Kindergeburtstag!



Ihr Lieben, erstmal vielen lieben Dank für Eure netten Kommentare zu meinem gestrigen Post. Die Silhouette des Motorradfahrers war lediglich ein Ausdruck, den ich als Idee des Auftraggebers so 1:1 übernommen habe. Da ich nicht weiß, wie sich das mit dem Copyright verhält, rate ich davon ab, das Bild zu übernehmen. Das war eine einmalige Karte für jemand ganz Besonderen, normalerweise ist mir so etwas nämlich zu heikel...

Nun aber zu "meinem" heutigen Werk, welches ja gar nicht mein/e Werk/e ist/sind.
Ab und zu nehme ich auch Buchungen für Kindergeburtstage an. Hier seht Ihr einiges, was die Mädchen auf dem letzten Kindergeburtstag gebastelt haben. Ich bin immer wieder erstaunt, was am Ende Schönes dabei herauskommt. Die Mäuse sind meistens so mit Feuereifer bei der Sache, dass wir mit 3 Stunden fast nicht auskommen! Ich trete dabei meist bewusst in den Hintergrund und lasse sie einfach machen und freue mich, das es so gut gefällt! Bessere Werbung kann man doch nicht haben, oder?
Euch noch einen schönen Sonntag
Eure Sarah

Kommentare:

  1. Ich habe ja im Dez. massenhaft Kalender gebastelt, aber die Version mit den Notizzetteln werde ich mir fürs nächste Jahr merken!
    Obwohl ich keine Demo bin, habe ich schon häufiger mit Kindern gestempelt - das kommt immer super an und die Kinder schreien nach Wiederholungen! Toll!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Für Mädels ist so ein Bastelnachmittag immer eine schöne Abwechslung und deshalb als Geburtstagsunterhaltung eine prima Sache. Wenn am Ende noch so tolle selbstgebastelte Sachen mit nach Hause genommen werden dürfen, dann hat es in jedem Fall gelohnt.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen habt ihr da gestaltet! Ich hab auch schon öfter bei Kindergeburtstagen mit den Gästen gebastelt und kann nur bestätigen, was du schreibst: Die Kinder sind wirklich immer mit Feuereifer dabei! Das macht echt Spaß!
    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sarah,
    du warst bestimmt besser als jeder gebuchte Zauberer oder Clown für die Geburtstagsparty (sofern überhaupt jemand außerhalb von den USA so etwas in Erwägung zieht *lach*)! Die Idee, die Kalender in Form einer Easel Card zu gestalten, finde ich toll. Die Kinder haben sich auch wirklich richtig viel Mühe gegeben, schöne Ergebnisse mit nach Hause nehmen zu dürfen.
    Ich habe auch schon häufig (rein privat) mit Kindern gebastelt und war danach immer selbst ganz beflügelt. Diese wachen und glänzenden Augen, die feurigen roten Bäckchen und das Strahlen, wenn am Ende alles geglückt ist - unbezahlbar! :)
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sarah,
    tolle Werke sind bei dem Geburtstag entstanden!
    Ich kann mir gut vorstellen, dass 3 Stunden dann schnell vorbei sind und die kleine Bastelschar noch immer nicht genug hat ;) ;)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sarah,

    das ist ja eine Spitzeidee, nein es sind zwei Spitenideen. Dass Du Kindergeburtstage anbietest, finde ich spitze. Und was Du die Kinder hast machen lassen, ist auch genial. Wunderschön. Toll, wie kreativ die Kinder waren.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  7. Super Sachen habt ihr gewerkelt! Richtig toll!
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah, da waren die Mädels ja richtig fleißig... so tolle Projekte sind entstanden!
    Klasse!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sarah, da waren die Mädels ja richtig fleißig... so tolle Projekte sind entstanden!
    Klasse!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen