Sonntag, 20. März 2016

Die schönste Karte von allen...


Gestern wollte ich wieder mal einen Schwung Kommunionskarten basteln. Wie immer nicht alleine, sondern im Schlepptau meiner Kleinen. Ich muss zugeben, anfangs war ich ein bisschen genervt, weil ich mit ihr zusammen nie so richtig voran komme, aber sie wollte UNBEDINGT und GAAANZ ALLEINE auch eine Kommunionkarte basteln und zwar für den Bruder ihrer Freundin. Guuuut....dann mach eben...
Und das ist das Ergebnis! Es hat mich voll geflasht...ist das nicht wunderwunderschön? Der Junge ist aus der Stanzform von Renke, dann noch ein bisschen Washi-Tape und DP und natürlich viel gemalt. In solchen Momenten schäme ich mich ein bisschen dafür, das ich sie anfangs eigentlich gar nicht dabei haben wollte, geht Euch das auch schonmal so?

In meine Leserliste hat sich noch Andrea eingetragen, herzlich willkommen und viel Spaß hier auf meinem Blog. Ich freue mich, dass Du dabei bist!

Habt noch einen schönen Sonntag
Eure Sarah

Kommentare:

  1. Moin Sarah,
    die Karte ist super! Da verbirgt sich wohl echtes Talent?!
    Einen schönen Sonntag noch
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Einfach klasse. Ich sage ja immer wieder, läßt die Kinder kreativ sein, die zeigen uns, wo es lang geht.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sarah,
    ich habe mich ein Stück weit schon auch wiedererkannt, gebe ich ehrlich zu. Ich denke, das Problem ist, dass wir zum Perfektionismus neigen und wir aufpassen müssen, unseren "Stempel" nicht aufdrücken zu wollen. Die Kinder sind soo neugierig und wissbegierig, sie saugen doch alles auf wie ein Schwamm und schauen sich so viel von uns ab. Wenn wir dann weniger hochwertige Materialien zur Verfügung und unseren Anspruch hinten an stellen, dann kommen solche wunderbaren und kreativen Werke dabei raus. Ich gebe dir recht, es ist die schönste Karte von allen, weil sie jedes Mutterherz erwärmt!
    Ich drücke dich,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sie sich aber wirklich viel Mühe gegeben! Allein die Geste finde ich nett, dass sie für den Bruder der Freundin eine Karte machen wollte! Unser Sohn hat sich leider nie wirklich fürs Karten basteln interessiert, daher habe ich diese Erfahrungen nie gemacht. Ich weiß aber, dass ich genauso wäre! ;-)
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. ja, da kommt mir etwas bekannt vor... die kleine Hände können einfach nicht anders...
    sie wollen immer mitten drin sein als nur dabei ;) UND die Karte ist klasse geworden!
    LG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sarah,

    die Karte ist echt der Hammer und die Absicht erst recht.
    Ich wollte als Kind unbedingt immer Briefe schreiben, wenn meine Mutter auch schrieb. Einen davon, an eine Kusine meiner Mutter, hat mein Mann 22 Jahre, nachdem ich ihn geschrieben habe, zur Hochzeit geschenkt bekommen.... das schönste Geschenk von allen!!! Es hat wohl damals die Empfängerin unheimlich gerührt.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  7. Oh liebe Sarah, wie gut, dass du deine Tochter hast machen lassen! :-) Eine wunderschöne Karte ist entstanden, in der viel Liebe steckt. TOLL!
    GlG Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. Oh liebe Sarah, wie gut, dass du deine Tochter hast machen lassen! :-) Eine wunderschöne Karte ist entstanden, in der viel Liebe steckt. TOLL!
    GlG Dörthe

    AntwortenLöschen
  9. Oh ich weiß genau was Du meinst! Aber Du hast völlig recht - eine ganz großartige Karte kam dabei heraus... Sie kommt eben ganz nach Dir würde ich sagen!

    Liebe Grüße,
    Myrna

    AntwortenLöschen